Vorwort

Etwa 6.300 Personen werden in der Stadt Oldenburg als „Alleinerziehend“ eingestuft. Bei ca. 160.000 Einwohnern und Einwohnerinnen eine durchaus nennenswerte Größe. Mit dem „Oldenburger Kompass für Alleinerziehende (OKA)“ wird dieser Personengruppe bereits seit 2011 ein Wegweiser an die Hand gegeben, der fundiert durch das umfangreiche Angebot an Beratungs- und Informationsmöglichkeiten hindurchführen und Begleiter in nahezu allen Lebenssituationen sein kann und soll. 

Im Auftrag des Jobcenters Oldenburg hat das Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft (BNW) diese Broschüre komplett neu überarbeitet. Vor Ihnen liegt das Produkt einer Arbeitsgelegenheit, in der ca. 20 alleinerziehende Frauen und Männer recherchiert, Interviews geführt, Adressen zusammengestellt und Fotos bearbeitet haben. Mit diesem Heft kann somit von „Expert/innen der eigenen Lebenssituation“ anderen Alleinerziehenden eine Fülle an relevanten Anlaufstellen benannt werden.

Wir gehen davon aus, dass diese kompaktere Form des OKA inkl. einer Vielzahl an QR-Codes und hilfreichen Informationen den Alleinerziehenden in Oldenburg auch weiterhin ein guter Begleiter sein wird und hoffen auf eine vielfältige Nutzung.

Im August 2015: Helmut Hartema, Bildungszentrumsleitung BNW Oldenburg

- Webseite by PeP -