Treffpunkte

Neben den Stadtteil- und Freizeittreffs (siehe Karte), die meist einen offenen Anlaufpunkt für Jedermann darstellen, konzentrieren sich einzelne Einrichtungen auf die Begegnung spezieller Gruppen.

Menschen mit Beeinträchtigungen

Die Freizeitstätte Kiek-In der Selam-Lebenshilfe bietet Raum für Menschen mit Beeinträchtigungen, ist aber explizit auch für alle anderen Besucher offen. Das Angebot reicht von offenen Aktivitäten und regelmäßigen Treffen einzelner Freizeitgruppen über ein Feierabend-Café bis hin zu Ausflügen.

Müttertreff

Mütter, die untereinander Kontakt und oder Abwechslung suchen, lädt das Mütterzentrum Oldenburg zu einem offenem Treffpunkt mit Kinderbetreuung, Aktionsangeboten und Kreativität ein. Ebenso kann Unterstützung in Form von Beratung (nach Terminvereinbarung) bei Bildungs- Rechts- und psychologischen Fragen in Anspruch genommen werden.

Café Kinderwagen

An jedem Mittwochnachmittag ab 15:30 Uhr findet in den Räumen der Evangelischen Familienbildungsstätte das „Café Kinderwagen“ statt, das sich an sehr junge Mütter und Schwangere (bis 25 Jahre) richtet. Eine erfahrene Kinderkrankenschwester leitet die Gruppe und lädt die Frauen ein, sich auszutauschen, zu klönen und gemeinsame Aktivitäten zu planen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Väter-Kinder-Treff

Jeden Samstag findet der Väter-Kinder-Treff statt (auch in den Ferien). Hier treffen Väter mit ihren Kindern andere Väter mit Kindern. Sie können ausgiebig klönen, mit den Kindern draußen oder in der Halle spielen und toben, mit Holz oder Ton arbeiten, puzzlen, basteln und malen, mit Lego bauen, vorlesen, entspannen, klettern, kickern und vieles mehr. Dazu steht ein ausgiebiges Frühstück zur Verfügung. Die Treffen finden jeweils von 10-14 Uhr im wöchentlichen Wechsel zwischen Brandsweg und Alexanderstraße statt und kosten pro Vater (inkl. Kind/er) 7€.

Kinder und Jugendliche

Einen offenen Treffpunkt speziell für Kinder und Jugendliche von 6–18 Jahren bietet die Freizeitstätte Die Villa in Eversten. Neben Spielen, Kochen, Gartenarbeit und Sport werden ebenso Kurse und einmal im Monat spezielle Nachmittage nur für Mädchen, bzw. Jungen angeboten. Für Kinder bis einschließlich 13 Jahre ist montags bis freitags von 14–20 Uhr geöffnet, für Jugendliche ab 14 Jahren mittwochs bis freitags bei Bedarf bis 21 Uhr. Der Jugendkeller öffnet täglich um 16:00 Uhr.

Der Mädchentreff ist eine Freizeit- und Bildungsstätte für 8-21-jährige Mädchen und junge Frauen. Das kostenlose offene Angebot gibt es während der Schulzeit montags, dienstags und donnerstags in der Zeit von 16-19 Uhr. Außerdem werden FerienprogrammeWochenendkurseProjekte und Workshops angeboten. Mädchen ab 6 Jahren können, wenn gewünscht, an einer Hausaufgabenhilfe teilnehmen.

Für Jugendliche steht das Cadillac als Zentrum für Jugendkultur zur Verfügung. Es werden diverse Kurse mit Schwerpunkt Musik und Unterstützung bei der Gründung oder ersten Tonaufnahmen mit einer bestehenden Band angeboten. Hier finden Konzerte und Veranstaltungen statt. Auch für private Feierlichkeiten können die Räume angemietet werden. Das Cadillac hat einen Förderverein, über den Kinder und Jugendliche Musikinstrumente oder Gesang erlernen können.

- Webseite by PeP -