Höhere Steuerfreibeträge für Alleinerziehende

Alleinerziehende erhalten bisher in der Lohnsteuerklasse II einen steuerlichen Entlastungsbetrag in Höhe von 1308 €. Dieser wurde Mitte des Jahres im Rahmen des Gesetzes zur Anhebung des Grundfreibetrags, des Kinderfreibetrags, des Kindergelds und des Kinderzuschlags rückwirkend ab Januar 2015 um 600 € auf 1908 € für ein Kind und für jedes weitere Kind um 240 € erhöht.

Ab Dezember 2015 wird der neue Freibetrag für ein Kind automatisch berücksichtigt und entsprechend weniger Lohnsteuer abgezogen. Sind mehrere berücksichtigungsfähige Kinder vorhanden, muss der alleinerziehende Arbeitnehmer einen Antrag auf Lohnsteuerermäßigung (2015) beim örtlich zuständigen Wohnsitzfinanzamt stellen. 2015 wird der erhöhte Entlastungsbetrag dann auf die verbleibenden Lohnzahlungen nach dem 30. November 2015 angewendet, ab 2016 kann der Freibetrag für einen Zeitraum von bis zu zwei Jahren beantragt werden.

- Webseite by PeP -